Predigt zu Fronleichnam

Das 2. vat. Konzil bezeichnet die hl. Liturgie als Gipfel und Quelle all dessen, was in der Kirche
geschieht. Heute, am großen Herrentag, wird uns bewusst, dass wir Heiliges nicht einfach machen und
herzaubern können. Es muss uns vielmehr geschenkt werden. Und wir dürfen uns gleichsam unter das Kreuz stellen, die erlösende, heilende Kraft, die vom Herrenmahl ausgeht, am eigenen Leib spüren und erfahren. Ich lade Sie ein, bewusst und mit gläubigem Sinn an diesem großen Geschenk der uns zugewandten Liebe Christi teilzunehmen. Glauben Sie noch an Wunder? Unsere moderne, aufgeklärte Zeit ist darauf eigentlich weniger eingestellt. Geradezu peinlich empfinden es die meisten unserer Zeitgenossen, wenn sie darauf hin angesprochen werden...

pdficon large mehr lesen

DSC01818 kl    DSC01788 kl 
Der Blutschrein in der Wallfahrtsbasilika Walldürn            
Foto: W.K.    (Bild vergrößern)
  Künstlerische Darstellung des Blutkorporale
vor der Basilika in Walldürn   Foto: W.K.   (Bild vergrößern)

 

 DSC01816 kl
 Wallfahrtsbasilika Walldürn    (Bild vergrößern)

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok