Predigt Karfreitag 2015

Heute, am Karfreitag, gehen die Gedanken vieler Christen hin nach Golgotha. Der Ort der Kreuzigung, der durch die Liebe und Bemühung der heiligen Helena historisch gesichert ist, ist aus dem zeitlichen Abstand von 2000 Jahren besehen kein Ort des Grauens mehr, sondern eine Stätte, wo tiefe Dankbarkeit und Verehrung – gebündelt in den vielen Religionen und Glaubensgemeinschaften – vereint sind. Wenn wir „Golgotha“ sagen, meinen wir eigentlich Jesus, der sich aus Liebe dem Leid dieser Welt ausgesetzt hat. Was uns gerade heute nachdenklich macht, bewegt und erschüttert: Der Karfreitag der Menschen scheint kein Ende nehmen zu wollen. Golgotha ist fast überall auf der Erde. Kein Tag ohne Schreckensmeldungen in unseren Tageszeitungen.

pdficon large mehr lesen

 

Karfreitag15 0

Zofia Posmysz in reiferen Jahren, Quelle: Internet

Karfreitag15 1 

Lager Auschwitz-Birkenau, Quelle: Internet

Karfreitag15 2

Z.Posmysz, 18 Jährig, frisch inhaftiert in Auschwitz, Quelle: Internet

 

Karfreitag15 4

 Zofia Posmysz vor einer Schulklasse, Quelle: Internet

Karfreitag15 5

Posmysz Medallion Rückseite, Quelle: Internet

 

Karfreitag15 6

Zofia Posmysz Christusmedaille, Quelle: Internet

 

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok